Offres de voyage Rome (patrimoine mondial) Europe Asie Amérique Afrique

Kappadokien: Buchtipps

Freuen Sie sich auf eine märchenhafte Landschaft aus Tuffsteingebilden, welche durch
die 3 Elemente Wind, Wasser und Feuer geprägt ist. Das atemberaubende Kappadokien wurde von der UNESCO als Weltkulturerbe ausgezeichnet und gewährt Ihnen zudem einen spannenden Einblick in die christliche Geschichte.

Zur Einstimmung auf Ihre Reise haben wir Ihnen im Folgenden aufschlussreiche und spannende Buchtipps gesammelt:

Merian Kappadokien
Merian Hefte, Travel House Media, Jahreszeiten-Verlag

Kappadokien, Das Herz Anatoliens – Wirbelnde Tänzer, Kirchen in Stein, Kunsthandwerk von Teppich bis Ton und faszinierende Höhlen­labyrinthe. Die Türken entwickelten in letzter Zeit rund um Göreme und Ürgüp fast unbemerkt eine attraktive Urlaubsregion für Entdecker und Naturenthusiasten.

Der Kuss des Feindes: Historischer Roman
Titus Müller, S. Fischer Verlag

Ein wunderbarer historischer Roman, der vergangene Zeiten fühl- und erlebbar werden lässt, und ein Plädoyer für Toleranz und Menschlichkeit ist. Arif, Sohn eines arabischen Hauptmanns, entdeckt bei einem Streifzug das Christenmädchen Savina und verliebt sich in sie. Er folgt ihr und entdeckt so den geheimen Zugang in das Höhlensystem der Christen. Eigentlich müsste Arif seinem Vater melden, dass er die Stadt der Christen entdeckt hat.

Ich ging den Weg des Derwisch: Das Abenteuer der Selbstfindung
Reshad Feild, Goldmann Verlag

Der junge Reshad lernt in einem Antiquitätengeschäft den Sufi-Meister Hamid kennen. Er begleitet ihn ins Hochland von Anatolien auf eine Reise voller mysteriöser Begegnungen, schmerzhafter Erkenntnisse und unerklärlicher Ereignisse. Dabei beginnt er zu begreifen, dass man sich nur selbst finden kann, wenn man bereit ist, sich völlig zu verwandeln.

Magazinartikel: Tanz der Derwische
Merian Magazin, Peter Münch

Wenn sich zum Klang der Flöten die Derwische drehen, dann ist das mehr als eine Touristenattraktion: Ihr Tanz ist ein Gottesdienst, eine ausgeklügelte Choreografie voller Symbolik.